Donnerstag, 5. März 2015

König

Letzten Samstag habe ich noch mehr angefangen und nun auch endlich fertig.
Da ich nächste Woche mit meiner Tochter ins Krankenhaus muss, wollte ich mich mit Schönen Dingen umgeben.
Es ist nun nicht so das wir keine Reisetaschen haben, aber schwarz und dunkelblau macht nun nicht so viel her. Also habe ich mir einen König von Farbenmix, der Taschenspieler-CD rausgesucht.

Den Stoff habe ich für ein anderes Projekt schon gekauft, allerdings muss das noch warten, da eine weitere Stofflieferung noch nicht eingetroffen ist. Aber ich bin gerade total verknallt in den Breitcord.




Bestickt mit der Blumenmeerdatei von Sima und den Klipp-Klapp Frühlingsherzen.

Die wird uns gut begleiten.

Liebe Grüße
Phibie

Die wandert nun zu RumsHerzensangelegenheiten und zur Cordsammlung

Dienstag, 3. März 2015

Nährausch

Am Wochenende war ich auf dem Nähtreffen in Karlsruhe, das die liebe Mel organisiert hat.
Ich wollte einiges dafür vorbereiten, zuschneiden besticken, aber meine letzte Woche lief zu quer, dass ich letztendlich Stoff und Schnitt eingepackt habe und dann einfach mal schauen wollte zu was ich kam.
Es war der Hammer. So viele Kreative Menschen auf einem Haufen. Viele tolle Gespräche, nette Menschen kennen gelernt, Ideen, Anregungen und natürlich auch ein tolle Buffet.

Kreativität lag in der Luft und ja, die hat mich auch echt berauscht.
Allerdings bin ich zu nicht all zu viel gekommen.

Eine Pumpbutz für meinen Jüngsten habe ich genäht, aus Cord dieses mal.



Er wollte sie gleich anbehalten, wobei sie noch etwas lang ist, doch da sie ja eh so pumpig sitzen soll ist das nicht weiter schlimm. Nur für Fotos hatte er keine Zeit.



Von Marion bekam ich noch eine Überraschung geschenkt, die mich ganz wahnsinnig gefreut hat. Sie macht nämlich nicht nur tolle Stickdateien, sondern auch wunderschöne Glasperlen und tolle Häkeleien. Vielen Dank noch einmal hier an dieser Stelle!


Der ist doch ganz wunderhübsch, ich bin immer noch hin und weg.
Marion/Frau Kichererbse wusste dazu noch einen schönen Brauch, bei dem man einweiß- rotes Band an den ersten blühenden Baum hängt (verkürzt wiedergegeben, schaut auf ihren Blog da ist es ausführlicher), so trage ich also im Moment auch das Band mit mir herum, der Frühling kann kommen.

Vom Nähtreff selbst habe ich keine Bilder, zwar bin ich morgens extra noch einmal nach Hause gefahren um die Kamera zu holen, aber es war einfach keine Zeit dafür und gab viiiiiiieeel wichtigere Dinge zu tun.
Es war ein total schöner Tag, ich konnte so viel kreative Energie mitnehmen, ich freue mich jetzt schon auf das nächste Nähtreffen, leider musste ich etwas früher gehen, da mein Mann und ich abends noch Karten hatten.

Jetzt muss ich schauen, dass ich mit meinem anderen Nähprojekt vom Samstag fertig werde, damit ich es am Donnerstag Rumsen kann ;-)

Liebe Grüße
Phibie

Ach bevor ich es vergesse, dies wandert nun noch zu Creadienstag und zu Cordsammlung von Mara Zeitspieler

Donnerstag, 26. Februar 2015

Klipp-Klapp Frühlings-Herzen



Es Klipp-Klappt mal wieder. Nach Vögelchen und Hühnern folgen hier nun Herzen.
Sie sie können wieder beidseitig bestickt werden und dann durch das Klappen ITH fertig gestickt werden. Von Hand muss man nur noch wenden, füllen und die Wendenaht schließen.

Es gibt wieder viele verschiedene Muster, eine wunderschöne Blume, mehrere Blümchen, Punkte, StreifenMuster und einen niedlichen Hasen.
Man kann sich entscheiden ob ein oder beidseitig bestickt und es hat noch Herzapplikationen in der Datei.



Hier habe ich versucht zu zeigen dass es wirklich beidseitig bestickt werden kann.





So bin ich mit meiner Frühlingsdeko schon ganz schön weit, dieses Jahr mal rechtzeitig.


Die Stickdatei gibt es ab heute wieder hier
die 10x10 Datei die nicht beidseitig bestickt werden kann
13x18 Datei Klipp-Klapp
16x26 Datei Klipp-Klapp
18x30 Datei Klipp-Klapp

Alle Dateien im Moment noch zum Einführungspreis.

Jetzt kann der Frühling kommen ich bin gerüstet.

Liebe Grüße
Phibie

Die Herzen schicke ich nun noch zu RUMS und Herzensangelegenheiten

Dienstag, 24. Februar 2015

Raketenshirt

Ein Raketenabzeichen gibt es im Moment im Mikronaut-Shop als Freebie. Die Rakete alleine habe ich schon, das Abzeichen fang ich jetzt total klasse und musste unbedingt für meinen Jüngsten ein Shirt nähen. Ich mag Raglan im Moment total, ich glaube ich brauche auch mal eines.

Ich bin total verliebt in das Teilchen, auch wenn es schlicht gehalten ist, ich dachte mal etwas cooler. Und was sagt er als er das Shirt sieht?

Und wo Auto?

Äh, da ist kein Auto drauf, schau mal eine Rakete, die kann bis zum Mond fliegen ist das nicht klasse?

Ja, und wo Auto?

Er hat nun schon alle Familienmitglieder darüber aufgeklärt, das die Mama das Shirt genäht hat, ohne Auto.
Gut, dann weiß ich schon mal was ich zu tun habe.



Bilder von heute morgen kurz nach dem aufstehen.



Die wandern nun noch zum creadienstag

Liebe Grüße
Phibie

Samstag, 21. Februar 2015

Hörkissen

Vor einem Monat habe ich bei Marion/Frau Kichererbse diese wundervolle Idee eines Hörkissens entdeckt und wusste gleich, das brauchen wir auch. Vielen Dank Marion fürs zeigen, konnte ich es mir in der Zwischenzeit auch schon live anschauen.

Zwischen Conni, Benjamin Blümchen, der neuesten angesagten Musik und Radio ist es dann doch recht chaotisch und jeder hat beim anderen zu bemängeln, dass er doch leiser machen soll (und gleichzeitig macht jeder seines noch etwas lauter, dass man das der anderen nicht mehr hören muss).

Also hier mein Versuch eines Hörkissen, mit eingearbeitetem Lautsprecher.


Die Stickdatei ist die Nähmalerei von Simas Paradies


I Pod kann danach im Reißverschluss verschwinden (kann heißt natürlich wenn man (bezieht sich hier auf meine Kids) es eben auch tut) und ist dann aufgeräumt


Der Große hat nun auch schon Probe-Hör-Gekuschelt, für gut befunden und gleich Bedarf angemeldet. Ich habe nur gemerkt dass meine Stoffauswahl an coolen Jungs-PuperTier-Baumwollstoffen doch recht begrenzt ist. Tja, da muss ich wohl shoppen gehen.


Liebe Grüße und schönes Wochenende

Phibie

Donnerstag, 19. Februar 2015

Klipp-Klapp Flattervieh

Hier flattert es seit einigen Tagen an meinem Fenster und in unserer Gruppe noch viel mehr. Marion hat eine super Idee gehabt und eine Datei für Vögelchen und Hühner erstellt, die beidseitig bestickt, aber da Klipp-Klapp trotzdem ITH gefertigt werden.

Zum Fototermin durften die zwei nach draußen, das sind übrigens die Vögelchen, es gibt noch Hühnchen.



Ganz hübsch auch mit bunten Schwanzfedern, hatte ich leider nicht, die Tüllstreifen finde ich aber auch ganz toll.


Außerdem in der Datei sind noch Applikationen und das alles wieder in verschiedenen Größen, so viele Möglichkeiten.



Hier gibt es die
10x10 Datei
13x18 Datei
16x26 Datei
18x30 Datei

Für den Frühling und die Osterzeit super, da werden noch ein paar schlüpfen die nächsten Tage.

Liebe Grüße

Phibie

Das verlinke ich noch schnell bei RUMS

Samstag, 14. Februar 2015

Faschingskostüm auf die Schnelle

Wie schon erwähnt herrscht bei uns der Krankenstand, meine Tochter war nun zwei Wochen nicht in der Schule, jetzt sind erst mal Ferien noch zum erholen.
Im Gespräch mit der Lehrerin meinte sie, ich solle doch meine Tochter wenigstens zur Faschingsparty in die Schule bringen, nur für ein paar Stündchen, natürlich wenn es ihr so weit ginge. Die war natürlich gleich Feuer und Flamme, doch ein Kostüm hatten wir natürlich noch nicht und ich mit dröhnendem Schädel und Schniefnase nicht wirklich Lust etwas zu machen. Am Abend vor der Faschingsparty habe ich mich dann doch hingesetzt und ein Meerjungfrauenkostüm genäht. Den Stoff hatten wir letztes Jahr gekauft, da wurde dann der Schulfasching allerdings unter das Motto Hexen und Zauberer gestellt und so lag er noch im Regal.

Ein Oberteil wollte ich eigentlich noch nähen, aber da die Zeit knapp war habe ich einfach ein altes Shirt genommen und etwas meerjungfraulicher gestaltet.
Tochterkind war begeistert und ich froh noch etwas geschafft zu haben.




Schöne Faschingszeit Euch allen noch.

Liebe Grüße
Phibie