Donnerstag, 29. Januar 2015

Täschchen

Marion von Simasparadies hat eine neue Stickdatei entworfen, dieses mal sind es Täschchen die ganz ith gestickt werden, sogar mit Reißverschluss. Auch wenn ich es mir Anfangs nicht so ganz vorstellen konnte, aber es geht Ratz-Fatz und ich bin total begeistert. Wie ein kleines Wunder geht man die Stickschritte durch und hat nach wenigen Minuten ein besticktes Täschchen in der Hand.


Dies war mein erstes und da muss ich zugeben, habe ich noch die Luft angehalten, als die Maschine über den Reißverschluss genäht hat, wobei man das ja normal auch macht. Die Datei läuft aber super durch, in der Probestickgruppe sind so einige Täschchen entstanden, weil sie eben auch so schnell gehen.


Hier die drei kleineren Größen


Die kleinste Größe trage ich schon ein Weilchen in meiner Tasche mit mir rum ;-)

Es gibt sie in verschiedenen Größen


die 10x10 Datei 4 Täschchen + 4 Schriftzüge/Ornament

die 13x18 Datei 7 Täschchen + 7 Schriftzüge/Ornament

die 14x20 Datei 10 Täschchen + 10 Schriftzüge

die 16x26 Datei 13 Täschchen + 13 Schriftzüge

die 18x30 Datei 19 Täschchen + 16 Schriftzüge

im Moment natürlich wieder zum Einführungspreis.


Liebe Grüße
Phibie

Dienstag, 20. Januar 2015

Schürze

Mein Sohn kündigte an, er habe Projektwoche und brauche noch ein paar Dinge dafür. Beim kurz überfliegen, dachte ich nur, alles da, kein Problem, richten wir zu einem anderen Zeitpunkt. Wie das so oft läuft, wir haben es lange geschoben und dann erst Sonntag abends für Montags gerichtet. Stecknadeln, Nähnadeln, Sicherheitsnadeln…alles kein Problem, als letztes die Schürze……
Schürzen haben wir genug, auch Kinderschürzen. Gut, die "Kleiner Eisbär-Schürze" war mir schon im Kopf, dass sie wahrscheinlich zu kurz ist, als er dann die nächste Schürze anhatte und die auch nur knapp über den Bauch ging bin ich schon etwas in Stress geraten. Was haben wir den noch, ach ja, das Tochterkind hat vor einiger Zeit eine bei einem Kindergeburtstag bemalt, super passt, trifft nun aber mit dem Gemälde der Tochter nicht so ganz den Geschmack meines Großen.
Meine Schürze war dafür wieder zu lang….. Der bittende Blick meines Sohnes hat uns dann ins Nähzimmer getrieben, mal nach Stoffen schauen. Naja, dann habe ich noch bei muddis mir etwas Inspiration gesucht und als dann alle im Bett waren, versucht eine Pubertier-taugliche Schürze zu nähen.



Der gestickte Kussmund ist ein Freebie von Simasparadies. Alte Hosentaschen von einer Jeans meines Sohnes und Jeansstoff vom Stoffmarkt.
Ich hätte ja gerne den Stoff noch mit Bleiche behandelt, die Zeit hat nicht gereicht und mein Sohn ist nicht so für den Used-Look. Allerdings war er glücklich, das er weder mit Blümchenschürze und auch nicht mit dem Gemälde der Schwester zur Schule musste. Ab jetzt möchte er auch mehr zu Hause kochen, dann hat sich das doch gelohnt.

Liebe Grüße
Phibie


Verlinkt bei creadienstag

Donnerstag, 15. Januar 2015

Handstulpen

Da ich je eine totale Frostbeule bin, habe ich auch immer kalte Hände. Nachdem ich nun letztes Jahr so viele tolle gehäkelte Handstulpen auf verschiedenen Blogs gesehen habe, brauchte ich die natürlich auch. Irgendwie habe ich keine Anleitung gefunden die mir zu hundert Prozent gefallen hat und so habe ich einfach ein bisschen selbst vor mich hingewurstelt.
Was dabei rausgekommen ist gefällt mir eigentlich recht gut.


Die schicke ich nun noch schnell zu Rums, nachdem ich den ganzen Tag schon versucht habe zu bloggen klappt es ja gerade noch.

Liebe Grüße
Phibie

Sonntag, 11. Januar 2015

5-Jähriger

Heute war ich zu einem 5. Geburtstag eingeladen, aber nicht von einem Kind, sondern gleich von einer ganzen KiTa.
Vor Fünf Jahren durfte ich sie mit-eröffnen und darin arbeiten, mit allem was eben so dazugehört. Viel Arbeit aber es hat auch super viel Spaß gemacht.

Zu diesem Anlass habe ich einen Kuchen mitgebracht.


Die KiTa heißt "Blauland" wie das Buch "Kennt ihr Blauland"


Die Figürchen heißen Fizzli-Puzzlis und mussten natürlich mit auf den Kuchen



Der Kuchen war recht groß, er sollte ja für viele Besucher reichen, da habe ich drei Kuchen gebacken und mit weißer Schokoganache bezogen.

Liebe Grüße
Phibie


Dienstag, 6. Januar 2015

Frohes neues Jahr

Ein wunderschönes, frohes, neues und kreatives Jahr wünsche ich allen. 

Morgen holt uns der ernst des Lebens wieder ein, die Schule fängt an, mein Mann muss zur Arbeit und auch mein Jüngster und ich haben morgen früh gleich einen Termin. Da hat das Lotterleben nun ein Ende, dem wir uns in den letzten zwei Wochen ausgiebig hingegeben haben.
Und nun schaffe ich es auch endlich mal mich aufzuraffen und ein Weihnachtsgeschenk zu zeigen. Für meine Freundin habe ich zu Weihnachten einen Taschenorganizer von Beate genäht. Eigentlich steht der schon lange auf der Nähliste für mich, aber dann habe ich ihn zuerst meinem Wichtel genäht (werd ich noch in einem anderen Post zeigen) und dann eben meiner Freundin, ich habe immer noch keinen, doch das möchte ich in den nächsten Tagen Nächten ändern.




Und als Taschenbaumler noch eine Sima-Eule allerdings ohne Füße.


Was uns aber unheimlich gefreut hat war das Geschenk, dass unser Jüngster von meiner Freundin bekommen hat. Sie ist auch sehr kreativ und hat seit neuestem auch einen Blog.


Der Drache ist eine Handpuppe, total süß und gehäkelt, ich möchte nicht wissen wie lange sie daran gesessen ist. Mein Sohn liebt ihn heiß und innig und hat ihn sogar im Bett dabei.



Ein paar gewerkelt Sachen von letztem Jahr habe ich noch zum zeigen und dann hoffe ich, dass ich bald an meiner laaaaaaaaangen Nähliste  arbeiten kann.

Liebe Grüße
Phibie

Dienstag, 30. Dezember 2014

Schneefreuden

Meine drei sind im Moment die meiste Zeit im Freien zu finden, Schlittenfahren, Schneeballschlacht, Schneeengel,…. was das Wetter im Moment einfach so her gibt.

Allerdings muss ich gestehen, dass meine Kids nicht so gut für den Schnee ausgerüstet sind. Die Großen müssen sich mit Regenhosen behelfen, da die letzten Jahre der Schnee ausgefallen ist, besonders in unserer Gegend, gab es dieses Jahr für sie keinen Schneeanzug.
Der Kleine ist zwar ausgerüstet, allerdings brauchte er unbedingt eine Leggin für drunter. Die habe ich ihm heute morgen schnell genäht, wirklich schnell. Das Freebook habe ich hier gefunden. Einen etwas ungeliebten Stoff habe ich benutzt, mir hat die Farbe bis jetzt nicht wirklich gefallen, der Stoff war aus einem Überraschungspaket. Allerdings finde ich ihn jetzt als Leggin gar nicht so übel. Der Kleine war begeistert und die ersten Kakaoflecken fand man schon sehr früh auf der Hose. Da müssen noch ein paar her. (ich meine natürlich Hosen und nicht Kakaoflecken)


Dazu gab es noch eine neue Halssocke mit dem tollen Sternenstoff den ich gerade so liebe, mit orangen Fleece von einem ungeliebten Pulli.





Und hier steht noch unsere Krippe, die ich schon längst mal erweitern wollte, aber bis jetzt nicht dazugekommen bin.

Und weil ich es gerade noch schaffe, schicke ich dies zum creadienstag

Liebe Grüße

Phibie

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Weihnachtsgeschenk

Mein Jüngster hat sich schon seit längerem ein Shirt mit Baufahrzeug gewünscht. Das Bügelbild habe ich schon länger, nun sollte es noch zu Weihnachten klappen.


Ich bin ganz verliebt in das Teil, es gefällt mir wirklich gut.


Er wollte es auch gleich anprobieren. Hier mit seiner neuen Duplo-Eisenbahn.

Schnitt ist wieder das Raglanshirt von Lillesol und Pelle
Das Bügelbild wie schon die Eulen von Safuri


Liebe Grüße
Phibie